Konzernberichte der Adler Real Estate AG

Die Adler Real Estate AG – die Muttergesellschaft der MBG Trachau GmbH & Co. KG, der wesentliche Teile der Hufewiesen gehören – hat am 30.04.2012 den Konzern-Jahresfinanzbericht für das Jahr 2011 veröffentlicht.

Zu den Hufewiesen Trachau enthält der Bericht folgende Aussagen:

Dresden-Trachau: In Dresden besitzt die ADLER Real Estate AG ein ca. 108.000 m² großes Grundstück, das in dem 2002 überschwemmten Gebiet der Stadt liegt. Seitdem arbeitet Dresden an einem neuen Bebauungsplan, der erforderliche Maßnahmen zum Hochwasserschutz einschließt. Das entsprechende Verfahren ist sehr langwierig. Erst wenn alle Maßnahmen geklärt sind, kann mit der Freigabe und Beantragung eines Bebauungsplans gerechnet werden. Für einen Teilbereich des Grundstücks haben wir bereits versucht, Baurecht zu erhalten. Im Berichtsjahr ist allerdings Bewegung in die bisher sehr schwierige Entwicklung gekommen. Das hängt vor allem mit einem wachsenden Bedarf nach Wohnraum in Dresden zusammen. Darüber hinaus besteht Bedarf nach Grundstücken für den Bau von Schulen und weiteren öffentlichen Einrichtungen. Wir gehen deshalb davon aus, dass 2012 die erforderlichen Arbeiten zur Aufstellung und Verabschiedung des neuen Bebauungsplans weiter voranschreiten.

Die Konzern-Zwischenmitteilung zum 1. Quartal 2012 enthält keine Aussagen zu den Hufewiesen.