2. Ideenwerkstatt am 15. März

Der Winter ist zuende. Der Hochnebel reißt auf. In den kommenden drei Tagen wird die Sonne länger über den Hufewiesen scheinen als im gesamten Februar.

Einen Wachstumsschub erleben zur Zeit auch die Überlegungen unserer Initiative zur Bewahrung der Hufewiesen. Am 2. März haben wir dazu im kleinen Kreis eine erste Ideenwerkstatt veranstaltet. Wir nutzen für die Entwicklung unseres Konzepts ein bestimmtes Schema (mehr dazu unter www.businessmodelgeneration.com). Auf der Skizze sind einige der wichtigsten Fragen angedeutet.

Hufewiesen bewahren - Bausteine für den Weg vom Wunsch zur Wirklichkeit.

Hufewiesen bewahren – Bausteine für den Weg vom Wunsch zur Wirklichkeit.

Das weitere Nachdenken zur Zukunft der Hufewiesen möchten wir möglichst offen gestalten.
Offen, das heißt:
– öffentlich,
– transparent und
– mit vielen Angeboten zur Beteiligung.

Als ersten Schritt laden wir herzlich ein zu einer gemeinsamen Ideenwerkstatt:

*** Hufewiesen bewahren – wozu, für wen, auf welchem Weg? ***

*** am Freitag, dem 15. März 2013 ***
*** von 19 bis etwa 22 Uhr ***


Der Ort wird kurzfristig festgelegt, je nach der Zahl der Teilnehmenden. Wir bemühen uns um eine angenehme Umgebung für diesen Gedankenaustausch!

Interessiert? Dann bitten wir um eine kurze Nachricht an email hidden; JavaScript is required.

.