Gestalten

Die Hufewiesen – ein Porträt

Die Hufewiesen, das sind 13 Hektar Wald- und Wiesenlandschaft an einem historischen Dorfkern – mitten in der Stadt. Das ist einmalig in Dresden und auch anderswo. Weiterlesen…

Hufewiesen als Bürgergrün

Entwurf für ein Bürgergrün auf den Hufewiesen
Die Hufewiesen erhalten: als grüne Oase, als Freiraum, als „Hufe“ und „urbares Land“ für die Stadt im 21. Jahrhundert. Gestaltet von und mit Bürgern.
Intensiv hat eine Arbeitsgruppe im ersten Halbjahr 2014 an dieser Vision gefeilt. Engagierte BürgerInnen und Fachleute haben Rat und Meinungen eingeholt und ein Konzept erarbeitet. Am 17. Juli 2014 wurde es öffentlich vorgestellt.
Seit Oktober 2014 arbeitet eine neue Gruppe daran, die Planungen weiter zu konkretisieren. Die Treffen werden von Frau Prof.em. Erika Schmidt koordiniert, ehemals Inhaberin des Lehrstuhls für Geschichte der Landschaftsarchitektur an der TU Dresden. email hidden; JavaScript is required

  • Der lange Weg zum B-Plan: Rückblick auf die Beteiligung 2019 (3/14/2020) - B-Plan. Was für ein schlichtes, geradezu häßliches Wort. Aber darin steckt unendlich viel, nämlich das Regelwerk dafür, wie unsere Lebenswelt in der Stadt aussehen soll. Für die Hufewiesen dauert das Ringen darum schon dreißig Jahre. Im Folgenden findet Ihr einige Reflektionen dazu und Schlaglichter auf die jüngste Etappe in diesem Ringen. 1990, mitten in den […]
  • Was ist wichtig am Vor-Entwurf B-3028? (12/7/2019) - Wie liest man einen Plan? Wie deutet man die schriftlichen Erläuterungen dazu? Wir fassen hier zusammen, was aus unserer Sicht wichtig ist an dem neuen Vorschlag zur Zukunft der Hufewiesen.  Oder, wie es im Fachjargon heißt: zum Vor-Entwurf B-3028. >> Für die ganz Eiligen: Hier geht’s zur BeteiligungsApp: www.hufewiesen.de/b3028 << Vorab die wichtigsten Aussagen in […]
  • Auftakt zur Gestaltung der künftigen Hufewiesen (12/5/2019) - An einem Freitagabend im späten November 2019 begann etwas Neues für die Hufewiesen. Im Festsaal des „Goldenen Lamms“, dem historischen Gasthaus und früheren Puppenspieltheater, heute Sitz der Freien Evangelischen Gemeinde, versammelten sich am 22.11. etwa sechzig Menschen, um darüber zu sprechen, was aus den Hufewiesen werden kann, wenn der aktuelle Vorschlag für einen Bebauungsplan in […]
  • Rede und Antwort zum Vorentwurf B-3028 (12/5/2019) - Ein Freitagabend Mitte November 2019. Langsam füllt sich der Festsaal im Goldenen Lamm. Gut achtzig Menschen wollen hören, was es mit den Vorschlägen für die künftige Entwicklung auf den Hufewiesen auf sich hat. An diesem Abend geht es vor allem um die geplante Bebauung im Westen. Das geplante künftige öffentliche Grün im Osten ist Thema […]
  • Endlich! Neuer B-Plan wird vorgestellt (11/3/2019) - Endlich! Es gibt einen neuen Vorschlag für die Gestaltung der Hufewiesen. Der Haupteigentümer (ADLER Real Estate AG) und das Stadtplanungsamt haben sich geeinigt.  Nun haben wir Bürgerinnen und Bürger das Wort!   Bis zum 20. Dezember können wir unsere Meinungen und Argumente zum neuen B-3028 in die Planung einbringen. OFFENLAGE Die gesamten Planungsunterlagen können
 vom 4. […]
  • 24.3.2018 Dokumentation zur Bürgerversammlung (4/14/2018) -
  • Bürgergrün- Wir sind unterwegs (4/14/2018) -
  • Noch fünf Tage bis zur Bürgerversammlung (3/19/2018) -
  • Dritter Vorschlag zum Bürgergrün (3/19/2018) -
  • EINIGUNG ! (3/11/2018) -