9. November – Gedenken

Der 9. November ist der Tag, an dem die Stolpersteine in Dresden und anderswo aus dem Alltag herausgehoben und mit besonderem Leben erfüllt werden. Durch eine kurze und zurückhaltende Zeremonie.

Stolpersteine? Das sind die kleinen Messingplatten im Fußweg, die ein Künstler seit 1992 in ganz Europa verlegt. Sie erinnern an die Menschen, die zwischen 1933 und 1945 umkamen, weil andere Menschen sie ideologisch ins Visier nahmen und zu Feinden erklärten. (Vgl. wikipedia)

Stolpersteine putzen. Blumen niederlegen, Kerzen anzünden. Die Biographien derer vorlesen, die verfolgt und getötet wurden.

„Es waren unsere Nachbarn…“

Ungefährer Zeitplan für Stolpersteine in der Nachbarschaft der Hufewiesen
am Donnerstag, 9.11.2017:

17:30 Uhr – Trachenberger Platz (Trachenberger Str. 23),
Stolpersteine für Rosa und Walter Steinhart

17:45 Uhr – Hans-Sachs-Straße 27,
Stolperstein für Heinz-Martin Wendisch

17:55 Uhr – Rückertstraße 12,
Stolperstein für Erich-Kurt Mosberg

18:05 Uhr – Volkersdorfer Straße 3,
Stolperstein für Albert Hensel

Still werden, innehalten, eine kleine Pause zum Nachfühlen und Nachdenken.
Gemeinsam.

Hensels Garten: Herzliche Einladung

Der Dorfanger von Trachau wird um eine kleine Attraktion reicher! An prominenter Stelle, gegenüber der Mündung des Gaußgäßchens, entsteht ab Ende April „Hensels Garten“ – ein Garten von Nachbarn für Nachbarn.

Noch herrscht winterliche Ruhe auf der verwilderten Brache Alttrachau 28.

Noch herrscht winterliche Ruhe auf der verwilderten Brache Alttrachau 28.

Noch bis in die 1970er Jahre stand hier das kleine Fachwerkgehöft der Familie Hensel. Das Stadtwiki Dresden gibt Auskunft darüber, was heute noch davon bekannt ist.

Der Verein Hufewiesen Trachau hat die Erlaubnis erhalten, das Grundstück wieder herzurichten. Der verwilderte Garten soll von Unrat befreit und für die Menschen in Trachau zugänglich gemacht werden. Künftig können Jung und Alt hier die Sonne genießen (wenn sie irgendwann mal wieder scheint). Wer Lust verspürt, kann gerne auch selbst jätend, pflanzend, gießend und erntend aktiv werden.

Zur Eröffnung mit Gartenputz bei Kaffee und Kuchen laden wir herzlich ein!

  • Am Sonntag, dem 28. April, ab 13 Uhr.
  • Alle sind willkommen.
  • Geräte, Bänke und Tische werden gestellt.
  • Kaffee und Kuchen können gerne auch mitgebracht werden!

Kontakt: Anja Osiander, Hufewiesen Trachau e.V., Tel. 0351 – 80 10 474
oder über den Trachen-Briefkasten am Hoftor in Alttrachau 20

HenselsGarten PlakatEröff1 600x400