Sperrgebiet

Die MBG Trachau unternimmt offenbar erste Bemühungen, um die Hufewiesen abzusperren. Entlang der Gaußstraße hat ein Bauer aus Meißen mit seinem Traktor das Gelände umgepflügt. Er habe auf Anweisung von Herrn Stommel gehandelt, dem Geschäftsführer der MBG Trachau. Damit solle verhindert werden, daß die Menschen auf das Grundstück gelangten. So der Bauer. …? Wie das… Weiterlesen »Sperrgebiet

Hufewiesen offenhalten!

Der Geschäftsführer der MBG Trachau, Herr Peter Stommel, hat angekündigt, vom Juli an die Hufewiesen abzusperren. Das sei um der Versicherung willen erforderlich. Die Bürgerinitiative hat daraufhin einen Versicherungsfachmann befragt. Ergebnis: Ein Grundstückseigentümer muß für Unfälle auf seinem Gelände haften. Allerdings nur für solche, die durch sein eigenes Verschulden entstanden sind. Es ist durchaus üblich,… Weiterlesen »Hufewiesen offenhalten!

Frist für Pferde verlängert

Am 31. Mai hat der Geschäftsführer der MBG Trachau die Frist für den Abzug der Pferde von den Hufewiesen um einen Monat verlängert. Nun soll die Pferdehalterin, Ilona Picl, bis Ende Juni eine andere Bleibe für die Tiere finden. Außerdem hat Herr Stommel jetzt auch eine Begründung genannt. Danach hat die MBG Trachau Schwierigkeiten mit… Weiterlesen »Frist für Pferde verlängert

Investor sperrt Trachauer Grün ab – SZ berichtet

Unter der Überschrift „Investor sperrt Trachauer Grün ab“ berichtet die Sächsische Zeitung – Ausgabe Dresden Nord, am 30.05.2012 über die Kündigung der Asphalt Cowboys und die geplante Absperrung des Geländes durch die MBG Trachau GmbH & Co. KG bzw. deren Muttergesellschaft, die Adler Real Estate AG. Sowohl die Begründung für die plötzliche Kündigung als auch… Weiterlesen »Investor sperrt Trachauer Grün ab – SZ berichtet