Trachenfest 2012

Trachenfest – das spielt auf die ursprüngliche Bedeutung des Ortsnamens „Trachau“ an. Trache bezeichnet im Mittelhochdeutschen einen Drachen beziehungsweise ein Fabeltier. Trachenberge ist also der Berg, wo das Fabeltier wohnt, und Trachau ist die nasse Wiese (der alte Elbarm) vor dem Berg mit dem Fabeltier.

trachenfest 2012 #01 600x400Am 12.Mai 2012 fand nun dem Trachen von Trachau zu Ehren unser 1. Trachenfest auf der Gaußstraße in Alttrachau statt.

 

Mehr als 1.200 Trachauer genossen das sonnige Wetter, die bunten Stände mit leckeren Spezialitäten, die vielen Spiele im Grünen und die mit Herzblut von Laien und Profis gestalteten Darbietungen auf unserer selbstgebauten Bühne.

Einen Höhepunkt bildete der Auftritt der Tanzmäuse von der 41. Grundschule. Die Schülerband des Landesgymnasiums für Musik und ihre Eltern sorgten mittags für Unterhaltung und auch das Pieschener Trommler-Duo Tschakka fesselte Erwachsene wie Kinder mit seinen Rhythmik-Künsten.

Wie erhofft stand der Trachenwettbewerb nicht nur im Mittelpunkt des Festes, sondern weckte schon in den Wochen zuvor die Phantasie vieler Kinder und Eltern in den Trachauer Kindergärten und Schulen. Unsere Jury honorierte letztlich nicht nur einen, sondern fünf Wettbewerbsbeiträge, darunter einen wandelnden Karton-Trachen, der erst auf dem Fest selbst spontan entstanden war.

Den Besuchern und auch allen Freiwilligen, die an dem Fest mitwirkten, hat der Tag so gut gefallen, daß wir schon den Termin für das nächste Jahr festgelegt haben (4. Mai 2013).

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.