Trachen trotzen dem Regen

Es regnet. Und regnet. Und wird auch am Sonntag regnen – sagen die Wetterfrösche.

Es regnet schon seit längerem. Am Mittwoch hagelte es in Cotta, und in Johannstadt und Wilschdorf goß es wie aus Kübeln. Nur auf den Hufewiesen – da blieb es weitgehend trocken! So daß wir in Ruhe die Bühne aufbauen konnten.

Offenbar haben die Trachen einen Bannspruch gegen den Regen gefunden. Deshalb hoffen wir, daß auch am Sonntag das Wetter beim Fest mitspielt. Zur Sicherheit werden wir aber auch nachhelfen: mit Zusatz-Sonnen und Trachen-Schirmen

Sonne+Regenschirm

Kurz und gut: Das Trachenfest wird ein Spaß – selbst bei diesem Wetter!
Wir empfehlen allerdings Gummistiefel oder festes Schuhwerk.

Herzlich grüßen von den Hufewiesen
die Trachen und das Festkomitee

Samba & Trachenparade – Vorfreude auf den 2.6.

Trachenfest Plakat 02 600x350

Hier wird sich am Sonntag der Zaun öffnen – Bühne frei für das Zweite Trachenfest!

Die Spannung steigt. Schon hängt eine bemalte Leinwand in der Gaußstraße – genau da, wo sich am kommenden Sonntag der Zaun öffnen wird: Vorhang auf für das Zweite Trachenfest!

Bis zum 2. Juni wird sich noch einiges tun auf den Hufewiesen: Das hüfthohe Gras wird gemäht, eine Bühne wird aus der 41. Grundschule herbeigeschafft und montiert, die Plätze für die vielen Stände und die Genußmeile und die Sitzgelegenheiten vor der Bühne werden vorbereitet.

Und dann ist es soweit: Samba für alle! Kartoffeldrucken und Glasperlendrehen, Klezmer und Tanzmäuse, selbstgebackenes Brot und sächsischer Sahnekuchen nach dem Originalrezept von Uwe Steimle, Musik, Theater, duftendes Gras, Sonne über dem weiten Grün und den Giebeln des alten Dorfkerns. Ein buntes Treiben, so bunt wie die Hufewiesen…

Am buntesten aber sind die Trachen. Wir bauen Trachis und Trachenburgen. Um 15 Uhr gibt es eine große Trachen-Parade anläßlich der Verleihung des Hauptpreises und der Sonderpreise im Trachen-Wettbewerb. Die Teilnahme ist übrigens auch am Festtag noch möglich – bis 13 Uhr können Kinder bis zur vierten Klasse ihren Trachen bei der Jury abgeben.

Die Trachen sind die eigentlichen Gastgeber des Trachenfestes. Sie freuen sich riesig. Darüber, daß die Immobiliengesellschaft Ihnen, allen Menschen in Trachau und allen Gästen, erlaubt hat, an diesem Tag auf die Hufewiesen zu kommen.

Nur an diesem einen Tag!

Die Trachen laden Sie herzlich ein!

Sonntag, 2. Juni, 10-17 Uhr
Eingang von der Gaußstraße in Alttrachau

trachenfest_handzettel

Trachenfest – Machen Sie mit!

Die Immobiliengesellschaft MBG Trachau hat sich erweichen lassen.
.
Eigentlich sind die Hufewiesen seit August 2012 abgesperrt. Damit will die MBG ihren Anspruch auf eine gewinbringende Verwertung der Grundstücke klarstellen. Für die Kinder aber wird eine Ausnahme gemacht. Weil das Trachenfest vor allem ein Kinderfest ist, dürfen sie – und alle Festbesucher – einen Tag lang die Wiesen betreten. Exklusiv!

Unsere Bitte: Nutzen Sie die Gelegenheit!
Kommen Sie zum Fest, kommen Sie auf die Hufewiesen!
Und noch eine Bitte: Werden Sie selbst zum Gastgeber!

Trachenfest Plakat

Plakat zum Zweiten Trachenfest (Ausschnitt)


.
Das Zweite Trachenfest zieht schon im Vorfeld viele Menschen an. Mittlerweile haben wir mehr Anfragen für Auftritte, als die Bühne auf den Wiesen fassen kann. Mehr als 30 Stände werden aufgebaut. Prominente wie Uwe Steimle und Wolle Förster unterstützen das Fest und feiern mit.

Das Besondere daran: Alle Angebote sind nichtkommerziell. Die Hufewiesen bleiben ein Freiraum, eine Oase – auch und gerade am Festtag.

Wie wir das machen? Mit Ihrer Hilfe. Das ist unsere zweite Bitte für dieses Fest: Werden Sie selbst zum Gastgeber! Solange Sie können und möchten.

Konkret: Sie betreuen Sie einen Stand oder ein Spiel. Sie helfen den Besuchern als Ordner, oder Sie assistieren den auftretenden Künstlern hinter der Bühne. Sie packen mit an beim Auf- oder Abbauen… So wird auch durch Sie das Trachenfest zu etwas Besonderem.

Helfen beim Trachenfest – mach‘ ich!
Dann bitte melden bei Harro Harken:
email hidden; JavaScript is required
Tel.01573 – 52 45 672

Wir freuen uns auf das Fest – und auf Sie!

P.S.
Zur Erinnerung:
Zweites Trachenfest – Sonntag, 2. Juni, 10 bis 17 Uhr, Zugang von der Gaußstraße.

Zweites Trachenfest – mitmachen !

Anknüpfend an die schönen Erfahrungen des ersten Trachenfestes im vergangenen Jahr wollen wir in diesem Jahr das 2. Trachenfest feiern. Am Sonntag, dem 2. Juni 2013, wird zwischen 10 und 17 Uhr der Dorfanger von Alttrachau zu einer kleinen Flaniermeile erwachen. Mit ein bisschen Glück können wir sogar auf den angrenzenden Wiesen feiern.

Das Trachenfest ist ein Fest von Nachbarn für Nachbarn und vor allem für die Kinder. Der Verein Hufewiesen Trachau e. V. koordiniert die Vorbereitungen.

Ein Höhepunkt des Festes ist der Trachen-Wettbewerb. Teilnehmen können alle Kinder bis zur vierten Klasse. Mehrere Kinder bauen gemeinsam einen Trachen oder kleben eine Collage. Die Materialien können sie selbst auswählen. Die schönsten und witzigsten Trachen werden prämiert.

Haben auch Sie eine Idee für das Fest? Möchten Sie sich zum Kunst- und Flohmarkt anmelden oder einfach mithelfen? Seien Sie dabei! Als Technikfreak, Künstler, Betreuer, Freizeithistoriker, Limonadenmixer, … Gestalten Sie mit – sprechen Sie uns an!

email hidden; JavaScript is required

Trachen-Telefon: 01573 – 52 45 672

Trachen-Briefkasten: am Hoftor in Alttrachau 20

trachenfest

Trachenfest – Nachlese

Das Erste Trachenfest ist vorbei. Es war wunderbar. Wir haben nicht genau gezählt, aber zwischen 1000 und 1500 Menschen sind gekommen. Ein ausführlicher Bericht folgt in der nächsten Woche.

Vielen Dank: an alle Gäste, an alle Mitwirkenden auf der Bühne, an die vielen, vielen Helfer an den Ständen und bei den Spielen, an alle, die etwas gespendet haben, an alle, die unseren Trachauer Aufruf für einen Hufewiesen-Park unterschrieben haben, und an das Ortsamt Pieschen für unbürokratische Unterstützung!

Das machen wir wieder! Das zweite Trachenfest ist schon geplant für den 4. Mai 2013.